Zeilendisplays

Bedienen & Beobachten

HMI: Zeilendisplays

Zeilen-Displays werden für das Bedienen und Beobachten von Prozessparametern in Maschinen, Anlagen und Gebäuden verwendet.

TD 03 – Text Display

Das kompakte Text Display TD 03 zeigt über ein hintergrundbeleuchtetes LC-Display definierte Meldetexte an. Ein- und Ausgänge und Prozessparameter können durch die Folientasten gesetzt und geändert werden. Die Konfiguration der Meldungen und des Parameterbausteins erfolgt mit Hilfe des TD-Wizard von VIPA. Die Menüführung ist in Deutsch und Englisch wählbar. Das Text Display ist für den Einsatz in Verbindung mit VIPA CPUs 11x, 21x, 31x, 51x sowie den S7-300/400 CPUs von Siemens konzipiert.

OP 03 – Operator Panel

Das Operator Panel OP 03 eignet sich besonders zum Bedienen und Beobachten von Kleinanwendungen in Verbindung mit den VIPA CPUs 11x, 21x, 31x, 51x sowie den S7-300/400 CPUs von Siemens. Bis zu sieben OPs können an eine CPU und bis zu 2 CPUs an ein OP 03 über die MPI-Schnittstelle angeschlossen werden. Für das Verwalten und Bearbeiten von Betriebsmeldungen und Daten stehen 256 kByte Anwenderspeicher zur Verfügung. Die Projektierung erfolgt mit dem OP-Manager von VIPA oder ProTool von Siemens.

CC 03 – Commander Compact

Im Commander Compact CC 03 ist eine mit STEP7 von Siemens programmierbare SPS-CPU integriert. Neben dem 128 kByte Anwenderspeicher verfügt die CPU über 16/24/32 kByte Programm- und 24/32/40 kByte Ladespeicher (je nach Version). Zusätzlich sind je 16 digitale Eingänge und Ausgänge integriert. Der CC 03 ist mit bis zu vier 100V- oder 200V-Module erweiterungsfähig (max. werden 160 digitale Ein-/Ausgänge bzw. bis zu 32 analoge Ein-/Ausgänge unterstützt).

 

Merkmale

Hintergrundbeleuchtetes LC-Display

Parametrierbare Funktionstasten

MPI-Schnittstelle

Multilinguale Sprachunterstützung

Bedien- und projektierungsfreundlich

LED-Statusanzeige (CC 03)

Kompakte Bauform